Impressum

GVA Krefeld GmbH
Giessereierzeugnisse
Uerdinger Strasse 540
47800 Krefeld
Deutschland

Tel.: +49 2151 50756-0
Fax: +49 2151 50756-22
E-Mail: info@gva-krefeld.de

Geschäftsführung:
Thorsten Stark

Sitz der Gesellschaft: Krefeld
Handelsregister: Amtsgericht Krefeld, HRB 3342
Ust.-ID Nr.: DE 120151991

Copyright GVA Krefeld GmbH

GVA Krefeld GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Die Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von Inhalten der GVA Krefeld GmbH Seiten einschließlich des sogenannten Framings und ähnlicher Maßnahmen ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der GVA Krefeld GmbH nicht gestattet.

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zur Website sowie sämtliches mit der Website zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht.

Verwendetes Bildmaterial:
© buhanovskiy / Fotolia
© maki_shmaki/ iStockphoto
© betoon / iStockphoto

Datenschutzerklärung

Wir schützen Ihre Daten. Für die Nutzung unserer Webseiten ist eine Angabe von personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht erforderlich. Sollte eine Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig sein, um eine Dienstleistung oder ein Angebot in Anspruch zu nehmen, holen wir in allen Fällen die Einwilligung der jeweiligen Person ein. Hierbei beachten wir die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO/GDPR), welche am 25.05.2018 in Kraft getreten ist. Ferner beachten wir selbstverständlich auch die übrigen Vorschriften (z. B. BDSG) für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und genutzten sowie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung dient auch der Aufklärung über ihre Rechte. Mit unseren Maßnahmen bieten wir einen möglichst optimalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung. Aufgrund möglicher Lücken in der Technik der Datenübertragung kann ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden. Im Zweifel sollten Sie daher Ihre personenbezogenen Daten telefonisch oder auf einem anderen Weg an uns übermitteln.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling der Besucher unserer Webseite und unserer Kunden.

1. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung verwendet Begriffe, die durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorgegeben werden. Zur Verständlichkeit dieser Datenschutzerklärung werden die wichtigsten Begriffe mit dem Wortlaut des Verordnungstextes erklärt. Im Sinne der Verordnung bezeichnet der Ausdruck:

  • a)    personenbezogene Daten

    „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

  • b)    betroffene Person

    „betroffene Person“ ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c)    Verarbeitung

    „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

  • d)    Einschränkung der Verarbeitung

    „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

  • e)    Profiling

    „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

  • f)     Pseudonymisierung

    „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

  • g)    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

  • h)    Auftragsverarbeiter

    „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

  • i)      Empfänger

    „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

  • j)      Dritter

    „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

  • k)    Einwilligung

    „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer Datenschutzbestimmungen ist:

GVA Krefeld GmbH Gießereierzeugnisse
Uerdinger Straße 540
47800 Krefeld
Deutschland
Germany
Tel.: ‎+49 2151 507560
E-Mail: datenschutz@gva-krefeld.de
Webseite: gva-krefeld.de

3. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist per E-Mail erreichbar über datenschutz@gva-krefeld.de.

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies

Cookies sind Dateien, die als Identifizierungszeichen dienen. Wir übermitteln diese mithilfe Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können die Cookies während jeden Besuchs auf unseren Websites auslesen. Bei diesen sog. dauerhaften Cookies verwenden wir ein Pseudonym zum Schutz Ihrer Daten. Cookies enthalten eine Cookie-ID. Dabei handelt es sich um eine eindeutige Kennung des Cookies. Dadurch können wir Internetseiten und Server dem Internet-Browser zuordnen. Unsere kurzzeitigen Cookies sind nicht extra durch uns verschlüsselt. Gegen ein Auslesen durch Dritte sind diese jedoch durch den Sicherheitsstandard Ihres Browsers geschützt. Durch den Einsatz von Cookies wird Ihr Browser erkannt. Dadurch ist es uns möglich, unser Angebot auf Ihre Präferenzen abstimmen. In der Hilfe-Funktion Ihres Webbrowsers finden Sie Anleitungen, wie Sie Ihren Browser anweisen können, neue Cookies anzuzeigen, kein neues Cookie zu akzeptieren oder sämtliche erhaltenen Cookies zu deaktivieren. Überdies können Sie der Erstellung Ihres Nutzungsprofils mithilfe von Cookies jederzeit widersprechen.

5. Allgemeine Daten- und Informationserfassung

Wir erfassen mit jedem Aufruf einer unserer Internetseiten durch ein automatisches System allgemeine Daten und Informationen, welche in Logdateien des Servers gespeichert werden. Die Erfassung betrifft vor allem den verwendeten Browsertyp, dessen Versionen, das Betriebssystem auf welchem der Browser betrieben wird, die letzte Internetseite, von der der Besucher auf unserer Internetseite gelangt ist (Referrer), unter Webseiten, welche über ein anderes System auf unsere Internetseite verwiesen wird, das Datum sowie Uhrzeit des Zugriffs auf die jeweilige Internetseite, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), die Kennung des Internet-Service-Providers sowie andere Daten und Informationen, die Sicherheitszwecken dienen. Diese Daten werden durch uns nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die betroffene Person zu ziehen. Diese Daten werden nur mit dem Ziel erfasst, unseren Internetauftritt optimiert darzustellen und um unsere Systeme weiterhin zu verbessern sowie um Strafverfolgungsbehörden diese Daten bereitzustellen, wenn wir Opfer eines Hackerangriffes werden. Insoweit verwenden wir Ihre Daten zur Unterstützung der Systemadministration, zur Erstellung von Statistiken und ggf. um unseren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Daten der Logdateien werden immer getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

6. Registrierung, Newsletter

Sofern zur Nutzung unserer Dienstleistungen und zur Informationsbeschaffung (z. B. Newsletter) die Möglichkeit auf unserer Webseite eröffnet wird, sich zu registrieren, werden die jeweiligen eingegebenen personenbezogenen Daten zur Verarbeitung an den Verantwortlichen übermittelt. Mit der Registrierung werden auch die Internet-Protokoll-Adresse sowie das Datum mit Uhrzeit gespeichert. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung dieser Dienstleistungen oder zur angeforderten Informationsübermittlung und nur intern erhoben, gespeichert und verwendet. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen an Auftragsverarbeiter wird, wenn nötig, ebenfalls nur zu diesen ausschließlichen Zwecken erfolgen. Die bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Aufforderung durch die betroffene Person aus dem Bestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Die betroffene Person hat jederzeit durch entsprechende Anfrage Auskunft über die von ihr gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

7. Zählpixel

Unsere Webseiten und Newsletter enthalten möglicherweise Zählpixel. Dies sind kleine eingebettete Grafiken, die wir einsetzen, um eine Logdatei aufzuzeichnen und dann zu analysieren. Wird eine Seite oder der Newsletter von Ihnen geöffnet, wird das Zählpixel von einem Server im Internet geladen und mit der von Ihnen verwendeten IP-Adresse und ggf. zusätzlich mit Ihrer Cookie-ID (s. Cookies) bei uns registriert. So können wir genau verfolgen, welche Seiten Sie besucht und welche Aktionen Sie dort vorgenommen haben. Die über Sie gewonnenen Informationen nutzen wir ggf. dazu, Ihnen gezielt unsere Internetwerbung auf unseren Werbe-Websites zu präsentieren oder um Inhalte in unseren Newslettern zu optimieren und zu personalisieren. Diese Daten werden nicht weitergegeben. Wünschen Sie keine automatisierte personalisierte Auswertung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie uns hierzu eine E-Mail an “datenschutz@gva-krefeld.de”. In diesem Fall werden zwar weiterhin Cookies gesetzt, jedoch nur, um Sie von der Auswertung auszunehmen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr von uns ausgewertet.

8. Kontakt über die Internetseite

Zur Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen enthält unsere Webseite entsprechende Angaben. Nimmt eine betroffene Person per E-Mail oder über unser Kontaktformular mit uns auf, werden personenbezogene Daten gespeichert. Die Speicherung erfolgt allein zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit der betroffenen Person. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

9. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nach den Gesetzen und Vorschriften zum Datenschutz, denen der verantwortliche untersteht, nach dem Entfallen des Speicherungszweckes und gegebenenfalls nach Ablauf einer vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist regelmäßig gesperrt und/oder gelöscht.

10. Rechte der betroffenen Person

Eine betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob er die Person betreffende personenbezogene Daten verarbeitet.

Eine betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unentgeltlich Auskunft über die zu der betroffenen Person gespeicherten personenbezogenen Daten (als Kopie) zu erhalten. Folgende Informationen werden insoweit mitgeteilt: Verarbeitungszwecke, Kategorien der Daten, Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, sofern möglich die geplante Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten oder Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchs rechts gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerdegerichts bei einer Aufsichtsbehörde, Informationen über die Herkunft der Daten, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und die Auskunft über die Übermittlung der personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation. Ferner enthält die Auskunft sämtliche sonstigen nach der Datenschutz-Grundverordnung vorgeschriebenen Informationen.

Eine betroffene Person hat das Recht auf Berichtigung ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten.

Eine betroffene Person hat das Recht auf Löschung (Recht auf vergessen) ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten.

Eine betroffene Person das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Eine betroffene Person hat das Recht auf Datenübertragbarkeit ihrer personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person dem Verantwortlichen bereitgestellt wurden. Das bedeutet im einzelnen, dass der verantwortliche die personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format der betroffenen Person zur Verfügung gestellt werden müssen. Die betroffene Person hat weiterhin das Recht, dass der Verantwortliche die personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen bereitstellt. Dies gilt jedoch nur wenn die weiteren Voraussetzungen der DSGVO vorliegen.

Eine betroffene Person hat das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogenen Daten sowie ein darauf gestütztes Profiling unter den Voraussetzungen der DSGVO mit den entsprechenden Rechtsfolgen.

Eine betroffene Person hat das Recht auf Widerruf ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bezüglich sämtlicher Rechte kann sich die betroffene Person an einen Mitarbeiter des Verantwortlichen wenden.

11. Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

12. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann im berechtigten Interesse zur Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zum Wohl unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner sein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

13. Gesetzliche und vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Abschließend erklären wir, dass personenbezogene Daten zum Teil aufgrund von Gesetzen gespeichert werden müssen oder für den Fall, dass vertragliche Pflichten hierzu bestehen. Personenbezogene Daten müssen insbesondere im Fall eines Vertragsschlusses erhoben und gespeichert werden. Zur weiteren Aufklärung über seine Rechte muss sich die betroffene Person vor Bereitstellung personenbezogener Daten mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung setzen.

_________________

Stand: 25. Mai 2018